Praxis für Ergotherapie und Lerntherapie in Nordenham
Heike Buggenthin und Hauke Fitschen

Ergotherapie

Ergotherapie ist Hilfe zur Selbstständigkeit im täglichen Leben, im Kindergarten, in der Schule und im Beruf. Die Ergotherapie hat zum Ziel, Menschen dabei zu helfen, eine durch Krankheit, Verletzung oder Behinderung verlorengegangene Handlungsfähigkeit im Alltagsleben wieder zu erlangen und dabei größtmögliche Selbstständigkeit zu erreichen.

Verordnung der Ergotherapie

Ergotherapie kann der Hausarzt, Kinderarzt, Chirurg, Orthopäde, Neurologe oder ein sonstiger Facharzt verordnen.

Ergotherapie bei Kindern und Jugendlichen

In unsere Praxis kommen Kinder und Jugendliche zur Einzel- oder Gruppentherapie. Es können u.a. folgende Störungsbilder behandelt werden:
Eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern und ein guter Austausch mit dem Umfeld des Kindes (z.B. Lehrer und Erzieher) sind wesentliche Bestandteile der Therapie.

Ziele der Ergotherapie bei Kindern und Jugendlichen

Ergotherapie bei Erwachsenen

Die ergotherapeutische Behandlung bei Erwachsenen umfasst u.a.:

Ziele der Ergotherapie bei Erwachsenen